Vorbild-Unternehmerinnen engagiert beim Girls’Day – Mädchen-Zukunftstag

FOM Hochschule und Vorbild-Unternehmerinnen Köln

Bereits zum sechsten Mal fand am 22. April 2021 eine Girls’Day-Ver­an­stal­tung in Kooperation mit der FOM Hochschule statt, dieses Jahr als digitales Angebot. Unter dem Motto „Meine eigene Chefin sein!  – Ein Vormittag zum Ausprobieren“ lernten Schülerinnen erfolgreiche Unternehmerinnen persönlich kennen und schlüpfen selbst in die Rolle einer Firmeninhaberin aus dem IT-technischen Bereich. Sie konnten wieder erste eigene Erfahrungen sammeln, wie es ist, das eigene Unternehmen nach außen zu vertreten, ein neues Produkt zu platzieren, sich kollegiale Unterstützung zu holen.

FRAUENunternehmen Girls’Day 2019

FRAUENunternehmen Girls’Day 2019

FRAUENunternehmen Girls’Day 2018

FRAUENunternehmen Girls’Day 2018

FRAUENunternehmen Girls’Day 2017

FRAUENunternehmen Girls`Day 2017

FRAUENunternehmen Girls’Day 2016

FRAUENunternehmen Girls`Day 2016

FRAUENunternehmen Girls’Day 2015

FRAUENunternehmen Girls`Day 2015

Von der Initiative „FRAUEN unternehmen“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie haben die Veranstaltungsidee entwickelt: Dr. Marita Alami, Obiageli Njoku, Martina Teichelmann. Mit Sue Appleton, Anne von Brockhausen, Nelly Kostadinova, Katrin Linzbach und Sabine Schorn wurde das Konzept ausgearbeitet und die Veranstaltung vorbereitet.

Mit Dr. Marita Alami, Sue Appleton, Barbara Budrich, Monika Esser, Katrin Linzbach, Obiageli Njoku, Gitta Quercia-Naumann, Sabine Schorn, Martina Teichelmann und Anne von Brockhausen waren 2015, 2016, 2017, 2018 und 2019 jeweils bis zu 7 Vorbildunternehmerinnen beim Girls’Day vor Ort aktiv.

Schülerinnen und Unternehmerinnen waren an diesen Vormittagen zu Gast bei der FOM Fachhochschule für Oekonomie & Management im Kölner Rheinauhafen – so schnupperten die Mädchen zugleich noch Hochschul-Luft. Mehr dazu: