Geschlechtergerechtigkeit

Gender Mainstreaming
Gender Mainstreaming

Gender Mainstreaming

Gender Mainstreaming ist eine Strategie, die darauf abzielt, bei allen Planungen und Maßnahmen die Belange von Frauen und Männern so zu berücksichtigen, dass benachteiligende Ungleichheiten abgebaut werden. Dabei bezeichnet der Begriff ‚Gender‘ die gesellschaftlich, sozial und kulturell geprägten Geschlechtsrollen. ‚Mainstreaming‘ bedeutet, dass die Erkenntnis, es gibt keine geschlechtsneutrale Wirklichkeit, zum zentralen Bestandteil aller Entscheidungen und […]

Mehr ►
Frauen und Computer
Frauen und Computer

Frauen & Computer

Berufliche Perspektiven von Frauen und Mädchen in schwieriger Arbeitsmarktlage Vortrag zum Thema „PC / Internet und IT-Berufe für Frauen“, gehalten beim AKF-Frühschoppen am 16.09.2005 in den Räumen des forumF IT-Kompetenzzentrums in Köln Nippes. Zunächst einmal möchte ich Sie alle hier ganz herzliche begrüßen. Ich freue mich riesig, dass Sie den Weg in diesen Vorort mit […]

Mehr ►

FrauenForum KölnAgenda

1998 gründete sich das FrauenForum als Gruppe von engagierten Bürgerinnen und Vertreterinnen Kölner Frauenorganisationen innerhalb des Kölner Lokale-Agenda-Prozesses. Das forumF ist seit 2001 mit Dr. Marita Alami vertreten. Seit 2002 ist das Kölner Frauenparlament ein Projekt des FrauenForums KölnAgenda. Zur Optimierung der gemeinsamen Arbeit nutzt die Gruppe eine geschlossene Schreib- und Materialplattform im Internet, die […]

Mehr ►
Die Bildlichkeit bei Friedrich Dürrenmatt
Bildlichkeit bei Dürrenmatt

Die Bildlichkeit bei Friedrich Dürrenmatt

Die 1994 im Böhlau-Verlag erschienene Dissertation untersucht das Gesamtwerk Dürrenmatts unter dem Aspekt der Bildlichkeit. Bis heute wird das Buch als Fundgrube für Interpretationsansätze der Dramen, Erzählungen und Essays dieses beliebten Querdenkers genutzt. Besonders wenn es um das Bild der Frau bei Dürrenmatt geht, wird dieser Band der „Kölner Germanistischen Studien“ gerne herangezogen. Funktion und […]

Mehr ►